Bei Fragen: Vorstand@rababü.de

Wünsche zum Jahreswechsel

 

Schon wieder ist ein Jahr vorbei und wir schauen bereits nach vorne in das Neue Jahr 2023
Es wartet viel Arbeit auf uns und ich danke meinen Vorstandsmitgliedern für die bereits getane und die noch kommende Arbeit.
Corona hat es nicht einfacher gemacht, vieles hat sich in den Vereinen verändert und wir müssen neue Wege gehen.
Ich schaue optimistisch in die Zukunft und ich hoffe, dass neue Gesichter auf der Bildfläche erscheinen, die in der Verantwortung für unseren Sport eine Berufung sehen und sich zur Mitarbeit entschließen.
Eure Andrea Händel

Kreis-Leichtathleten stellen bei Arbeitstagung Weichen für neue Saison

Kreistermine für 2023 festgelegt / Ehrung für beste Nachwuchsarbeit

 

Steinbach (29.11.) – Bei ihrer Arbeitstagung in Steinbach stellten die Leichtathleten des Kreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl mit der Terminierung und Vergabe der Kreismeisterschaften die Weichen für die Saison 2023. Zusammen mit den Vertretern der Kreisvereine konnten für alle Meisterschaften Ausrichter gefunden werden.

Zuvor hatte Kreisvorsitzende Andrea Händel (Bühl) die vergangene Saison 2022 kurz Revue passieren lassen. Die Berichte der Fachwarte waren bereits im Vorfeld den Vereinsvertretern schriftlich überlassen worden. Besonders angesprochen wurden die Kampfrichterprobleme sowie die Zeitmessanlage.

Einen positiven Trend im Nachwuchsbereich bringt weiterhin die Kreis-Schülerliga. Für die besten Teams gab es Preise, die den Vereinsvertretern der drei Erstplatzierten überreicht wurden. Bei den Schülerklassen lagen der TV Gernsbach, die TS Ottersdorf und die SG Kuppenheim auf den ersten drei Plätzen, bei den Schülerinnen der SR Yburg Steinbach, der TV Gernsbach und die TS Ottersdorf. Im nächsten Jahr soll nun das neue U14-Fördersytem des Badischen Leichtathletik-Verbandes auch im hiesigen Kreis greifen und den Talenten noch bessere Trainingsmöglichkeiten bieten.

Dank guter Vorarbeiten durch Wettkampfwartin Andrea Händel ging die Vergabe der Kreismeisterschaften für das Jahr 2023 reibungslos über die Bühne. Auf Grund des dichten Terminplans mussten zwar einige Kompromisse geschlossen werden, aber die Bereitschaft der Vereine war groß. Als keine eigenständigen Veranstaltungen, sondern eingebettet in die Meetings in Weisenbach, finden die Meisterschaften im Stabhochsprung (8. Juni) und im Dreisprung und Fünfsprung statt. Ob ein Kreis-Vorkampf zur Badischen Mannschaftsmeisterschaft (BMM) durchgeführt wird, entscheidet sich erst in Frühsommer. Gleiches gilt für das Kreis-Finale „Jugend trainiert für Olympia“ für die Grundschulen.

(rawo) 

 

Zum Thema:

 

Leichtathletik-Kreismeisterschaften 2023

 

Bei der Arbeitstagung in Steinbach konnten die Leichtathletikmeisterschaften 2023 für den Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl vergeben werden:

Sonntag, 19. März 2023 LO KRM - Waldlauf Ötigheim
Samstag, 25. März 2023
alternativ
Samstag, 01. April 2023
LO KRM - Langstrecken Bietigheim
Samstag, 22. April 2023 LO KRM - Hammerwurf alle Klassen Langenbrand
Sonntag, 7. Mai 2023 LO KRM - Einzel U16, U14 Gaggenau
Samstag, 13. Mai 2023 Kinderleichtathletik-Cup I
(U12, U10, U8)
Baden-Baden
Sonntag, 14. Mai 2023 Eurodistriktmeisterschaften  Haslach
Sonntag, 21. Mai 2023 LO KRM - MK Vier+Dreikampf
U16, U14, U12, U10 
Weisenbach
Mai/Juni 2023 LO KRM – Dreisprung alle Klassen, Fünfsprung M/W14, U14
im Rahmen von Springen mit Musik
Weisenbach
Donnerstag, 8. Juni 2023 LO KRM - Stabhochsprung alle Klassen
im Rahmen des Stabhochsprung-Meeting und Kugelstoßen der Asse
Weisenbach
Donnerstag, 22. Juni 2023 JtfO weiterführende Schulen Baden-Baden
Mittwoch, 28. Juni 2023 LO KRM - Langstaffeln  Hügelsheim
Sonntag, 9. Juli 2023 LO KRM - Block U16, U14, & Fünfkampf U12 Bühlertal
Samstag, 15. Juli 2023 Kinderleichtathletik-Cup II
(U12, U10, U8)
Bühlertal
Donnerstag, 20. Juli 2023 BW Running Firmenlauf Rastatt 
16./17. September 2023 KRM Mehrkampfmeisterschaften
(2-tägig)
Schutterwald
Samstag, 30. September 2023 Schüler Vergleichskampf  Bad Bergzabern?
Südpfalz
noch offen BMM Vorkampf  

 

(rawo)

Michael Schlicksupp ist neuer Präsident des Badischen Leichtathletik-Verbandes / Ralf Wohlmannstetter zum Ehrenmitglied ernannt

Beim Verbandstag des Badischen Leichtathletik-Verbandes (BLV) in Schönau / Odenwald standen die Neuwahlen des Präsidiums im Vordergrund.

112 Delegierte aus den badischen Kreisen und Bezirken stellten in einer harmonischen Veranstaltung die Weichen für die Zukunft und wählten Michael Schlicksupp aus dem Baden-Badener Stadtteil Steinbach einstimmig zum neuen Präsidenten.

Der bisher Präsident Philipp Krämer (Schönau) hatte aus Altersgründen auf eine Wiederwahl verzichtet.

Michael Schlicksupp entstammt einer Leichtathletikfamilie, seine Mutter Ursula brachte es immerhin zur Staffel-Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki. Schlicksupp selbst war in seiner Jugend ein erfolgreicher Hürdensprinter, studierte Sport und Germanistik und arbeitete danach beim damaligen Süddeutschen Rundfunk und später beim Südwestrundfunk.

Zur Leichtathletik kam der heute 68-Jährige nach einigen Jahren Pause erst wieder durch seine Kinder, wo er beim Sportring Yburg Steinbach zusammen mit seiner Frau die Kinder- und Jugendgruppe aufbaute und auch heute noch als „Motor“ fungiert. 2014 wurde er zum BLV-Jugendwart und Vizepräsident Jugend gewählt, seit 2019 war er auch Vorsitzender des Landesausschuss Leistungssport (LAL) in Baden-Württemberg.

Kaum Veränderungen gab es in Schönau bei der Besetzung der Vizepräsidenten.

Lediglich für den aufgestiegenen Schlicksupp wurde der bisherige Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit, Patrick Hermann, zum Vizepräsident Jugend. Die Öffentlichkeitsarbeit bleibt bis auf weiteres ohne Amtsträger.

Neu ins Amt des BLV-Rechtswarts gewählt wurde der gebürtige Kuppenheimer und ehemalige Kreisvorsitzende Frank Wetzel. Seine Position im Rechtsausschuss übernimmt der hiesige stellvertretende Kreisvorsitzende, Bruno Knapp (Muggensturm). Adi Marxer (Weisenbach) ist weiterhin Schiedsmann für Mittelbaden.

Als Festredner referierte am Vormittag der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV), Idriss Gonschinska, über das Thema „Leichtathletik im Wandel – Generation Zukunft“.

Den Abschluss des Festaktes bildeten die Ehrungen verdienter Mitarbeiter.

Ralf Wohlmannstetter (Rastatt) wurde für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement zum neunten noch lebenden BLV-Ehrenmitglied ernannt.

Die Kreisvorsitzende Andrea Händel (Bühl) wurde mit der goldenen BLV-Ehrennadel ausgezeichnet.

(rawo)

Adresse

Leichtathletikkreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl

Neukrittstr. 2A

77815 Bühl